50 mm

Als ich vor Jahren wieder mit dem Fotografieren angefangen hatte, erzählte mir ein Kollege von einem Fotografen, der fast nur mit einer 50mm Festbrennweite fotografierte und zeigte mir die unterschiedlichsten Bilder - ich war begeistert. Leider habe ich den Namen des Fotografen mittlerweile vergessen (es war nicht Henri Cartier Bresson ) aber dieser Eindruck hat mich nicht losgelassen und so entstand die Idee zu diesem Fotoprojekt.

 

Ich habe im Sommer 2005 begonnen, einige befreundete Leica Fotografen einzuladen, sich an diesem Projekt zu beteiligen, um zu zeigen, dass Fotos mit dieser »gewöhnlichen« Brennweite sogar ungewöhnlich sein können, in jedem Fall aber interessant. Ich war hoch erfreut über die positive Resonanz und ich bin sehr gespannt darauf, welche unterschiedlichen fotografischen Annäherungen an ein Thema mit den entsprechend verschiedenartigen Bildergebnissen uns hier begegnen werden.

 

 

Jürgen Müngersdorf, Juni 2005

 

Copyright  ©2005/2016 - Alle Bilder sind durch die jeweiligen Bildautoren urheberrechtlich geschützt. Sämtliche Arten der Vervielfältigung oder der Wiedergabe dieser Bilder/ Webseiten oder Teilen hiervon, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Bildautoren.

 
 

summicron.de

 

 

Home

        home Leica Summicron Stories Photos Bildautoren Impressum Books Links
 

Ein Summicron ist nicht nur für die " Street-Fotografie" sondern

auch für alle andere Arten der ernsthaften Fotografie. Lesen sie

hierzu die Leica Summicron Story von Manfred Mensel oder

schauen sie sich einfach die Photos der Bildergalerie und lassen

sie sich insperieren, was den Charm eines Leica Summicron 

ausmacht.

In den Galerien zeigen wir nicht nur Bilder von Summicron

Objektiven, sondern auch das hervorragende und weit verkannte

Leica Elmar, sowie Aufnahmen eines der Spitzenobjekitve, das

Leica Summilux. Nicht immer sind es Leica M oder Leica R

Kameras die hinter der Linse werkeln, aber immer ist es die

Leidenschaft mit der vom Objektiv Konstruktion bis zu Aufnahme

einen hohen Stellenwert hat.

 

Das 50mm-Objektiv wird häufig auch als

»Standardbrennweite« oder »Normalobjektiv«

bezeichnet und dabei schwingt schnell ein

Unterton des Gewöhnlichen mit.

»Gewöhnlich« und »normal« heißt aber auch

alltäglich. Und gerade das ist die Stärke

dieses kleinen, kompakten Objektivs:

Es ist ein alltäglicher Begleiter, mit dessen

Hilfe viele Momente davor bewahrt werden, in

Vergessenheit zu geraten. In meinen Augen

ist es damit so etwas wie ein persönliches

Objektiv geworden, nah dran, mitten drin,

immer dabei und auch im Dämmerlicht noch

hochpräsent.

 

Foto: Eric Waha

 

Dem Augenblick ist die Brennweite egal ...

eine Summicron Story von Eric Waha

Wie wichtig es ist, mit einem einzigen Objektiv los zu

ziehen, wird klar, wenn man sich die Bilder anschaut, die

gemacht werden, seit die digitale Fotografie den Film – zum

Glück nur fast – lesen sie hier weiter